Ganz schön Smart das RBZ Wirtschaft Kiel!

Am 12. März 2019 wurde neben 19 weiteren Schulen das RBZ Wirtschaft von der Bitkom als Smart School ausgezeichnet. 50 Bewerbungen waren aus ganz Deutschland eingegangen. Gefragt waren die besten Konzepte und Projekte zur Digitalisierung von Schule und Unterricht. In Berlin fand die Preisverleihung auf der Bildungskonferenz der Bitkom statt.

Smart school Auszeichnung mit Meier und Rohlfs

Dort waren mehr als 250 Teilnehmer aus Politik, Bildungspraxis und Wirtschaft. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Themen wie Künstliche Intelligenz in der Bildung, Berufe der Zukunft, Digitale Kompetenz und Lerntechnologien.

Bitkom ist der Digitalverband Deutschlands. Sie vertreten mehr als 2.600 Unternehmen der digitalen Wirtschaft. Mit großem Nachdruck wird sich für die Digitalisierung von Wirtschaft, Gesellschaft und Verwaltung eingesetzt.

Was ist denn eigentlich Smart School? Smart-Schools sind Ökosysteme des digitalen Lernens, die digitale Bildungsangebote modellhaft im Praxisbetrieb zeigen. Dabei existieren herausragende Konzepte, die die drei Säulen Infrastruktur, Pädagogisches Konzept und Lehrerfortbildung umsetzen.

Es ist eine Schulinitiative des Digitalverbands Bitkom, unterstützt von der Deutschen Telekom. Es wird sich für eine zeitgemäße Bildung eingesetzt und die digitale Transformation an Deutschlands Schulen vorangetrieben. Ausgezeichnete Schulen gelten als Vorreiter der digitalen Bildung, die schon heute zeigen, wie Schule in Zukunft aussehen kann. Wir sind nun Teil des bundesweiten Smart-School-Netzwerks von jetzt 41 Standorten und können von dem Netzwerk durch z. B. besondere Fortbildungen und Schulbesuchen profitieren.

Wir freuen uns auf die Bildungskonferenz 2020 mit vielen interessanten Vorträgen und neuen Kontakten!

Quellen: https://smart-school.de/de

 

 

 

Bestens aufgestellt für die digitale Zukunft

RBZ Wirtschaft . Kiel wird in Bestenauswahl als digitale Schule ausgezeichnet

Am 28. November 2018 wurde das RBZ Wirtschaft . Kiel von der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ neben zwei weiteren Schulen aus Schleswig-Holstein als „Digitale Schule“ ausgezeichnet. mzs digitaleschule k

Hierfür hat es sich durch eine Vielzahl an Maßnahmen in den verschiedensten Bereichen qualifiziert. Glänzen kann es beispielsweise durch Unterricht zur Informatik und Medienbildung, der über den Umfang der Landesvorgaben hinausgeht und von entsprechend qualifizierten Lehrkräften erteilt wird, durch den variablen Einsatz digitaler Unterrichtsmittel in allen Bildungsgängen und Fächern, aber auch durch diverse Zusatzangebote im Bereich der digitalen Bildung wie etwa Arbeitsgemeinschaften zu Webprogrammierung oder Homepage-Entwicklung, Mikro-Controller-Projekte oder die Teilnahme an Informatik-Wettbewerben wie der „Software Challenge“, welche die Schülerinnen und Schüler des RBZ Wirtschaft . Kiel regelmäßig sehr erfolgreich bestreiten.

Strukturell hat das RBZ Wirtschaft . Kiel sehr gute Bedingungen für das Lernen über und durch digitale Medien geschaffen; so bietet es seit 2017 als landesweit erste Schule freies WLAN für alle Nutzerinnen und Nutzer der Schulgebäude an, jeder Klassenraum verfügt über zeitgemäße Endgeräte und digitale Projektionsmöglichkeiten, es gibt gut ausgestattete Sonderräume und Lernnischen. Nicht zuletzt nutzt das RBZ Wirtschaft . Kiel flächendeckendes Moodle

Auch die Berufsorientierung der Schule steht im Zeichen digitaler Bildung. Das RBZ Wirtschaft . Kiel ermöglicht den Schülerinnen und Schülern eine vertiefte und praxisnahe Berufswahlorientierung unter besonderer Berücksichtigung von ITBerufen, gibt ihnen die Möglichkeit, Praktika mit IT-Hintergrund zu absolvieren, hat den neuen dualen Ausbildungsberuf „Kaufmann/-frau im E-Commerce“ eingeführt, der seit Sommer 2018 im RBZ Wirtschaft . Kiel unterrichtet wird, hat 2017 und 2018 im Rahmen der Digitalen Woche Kiel aktiv digitale Berufsfelder präsentiert und ist nicht zuletzt als einzige Schule Mitglied im Verein "Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DIWISH)", einem Zusammenschluss von ca. 300 IT-Unternehmen; dabei macht es sich das RBZ Wirtschaft . Kiel in der betreffenden Fachgruppe zur Aufgabe, insbesondere Allgemeinbildende Schulen bei der Digitalisierung zu unterstützen. Auszeichnung RBZ DigitaleSchule 2018

Aber auch im eigenen Hause verpflichtet sich das RBZ Wirtschaft . Kiel zur kontinuierlichen Fortbildung der Lehrkräfte im Bezug auf Themen der Digitalisierung. 

„Gerade als Mathematiklehrer freue ich mich besonders über die Auszeichnung und danke allen Kolleginnen und Kollegen für das besondere Engagement. Eine stärkere Orientierung und Fokussierung des RBZ Wirtschaft . Kiel auf die MINT-Fächer ist für uns selbstverständlich, da dies sowohl von unseren Ausbildungsbetrieben als auch von den Universitäten und der Fachhochschule gefordert wird. Die Auszeichnung als „Digitale Schule“ ist eine großartige Bestätigung unserer bisherigen Bemühungen, und wir sehen uns bestärkt darin, den eingeschlagenen Weg konsequent fortzusetzen“, so Gerhard Müller, Schulleiter des RBZ Wirtschaft . Kiel.


Weitere Informationen zu der Auszeichnung unter

https://mintzukunftschaffen.de/2018/11/28/ehrung-mint-freundliche-schule-und-digitale-schule-in-schleswig-holstein-2018/


 

Das RBZ Wirtschaft . Kiel wurde am 30.11.2018 zur SEEd-Netzwerkschule ausgezeichnet!

Social Entrepreneurship Education (SEEd) soll unternehmerische Denk- und Handlungskompetenzen zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen,  wie beispielsweise Hunger, Armut oder Konsum und Produktion,  vermitteln. SEEd läuft unter dem Dach von Opencampus (Campus Business Box e.V.) und soll die Gründerkultur mit gesellschaftlicher Verantwortung stärken.

Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler neben betriebswirtschaftlichen Themen zur Unternehmensgründung auch gesellschaftliche Herausforderungen zu lösen und damit ein Verantwortungsgefühl für wirtschaftliches und gesellschaftliches Handeln zu entwickeln.

Logo SEEd

weitere Infos unter: http://seed.schule

Da die Webseite seed.schule cookies verwendet, leiten wir nicht direkt weiter. Weitere Informationen zu SEEd bitte per Hand im Browser eintragen.

Lernen mit digitalen Medien

Lernen mit digitalen medien

„Lernen mit digitalen Medien im Fachunterricht“

Die aktuelle Ausschreibung hatte den Schwerpunkt "Lernen mit digitalen Medien im Fachunterricht". Beteiligt haben sich 135 Schulen aller Schularten, davon wurden 26 Modellschulen mit dem Schwerpunkt "Fachunterricht" ausgewählt. Das RBZ Wirtschaft Kiel ist als Modellschule mit dabei.

Von den Erfahrungen und Unterrichtsideen der Modellschulen sollen viele andere Schulen profitieren. Daher sollen alle Modellschulen ebenfalls ein Hospitationsangebot für Lehrerinnen und Lehrer anderen Schulen in Form von Schulmedientagen (Hospitation am Vormittag mit Reflexion am Nachmittag) anbieten.

Mehr auf der Seite der Landesregierung.

 

 Abschaffung des Bargelds?! – RBZ Wirtschaft Kiel gewinnt den Schülerwettbewerb des Handelsblatts econo=me

Das Handelsblatt und die Flossbach von Storch Stiftung haben in Köln die Gewinner des bundesweiten Schülerwettbewerbs econo=me gekürt. Das Oberthema, das die Schülergruppen in diesem Schuljahr bearbeiten sollten, lautete „Abschaffung des Bargelds?!“. Über 3000 Schüler waren beteiligt. Eingereicht wurden der Jury 253 Beiträge in ganz unterschiedlichen Formaten – in Videoform, als Webseite oder Podcast.

Der 12. Jahrgang des Beruflichen Gymnasiums mit dem Profil Wirtschaft und Medien hat sich im Rahmen eines fächerübergreifenden Projekts mit den Fächern Volkswirtschaftslehre, Berufliche Informatik und Medienwerkstatt, der Aufgabe gestellt. Drei Gruppen erstellten Webseiten und zwei Gruppen haben einen Film zu dem Thema „Abschaffung des Bargelds?!“ angefertigt. „Die Vielfalt der produzierten Beiträge zeigt, dass Wirtschaftsthemen Spaß machen können – und es lohnt, sich mit diesen Dingen auseinander zu setzen“, sagt Kurt von Storch von der Flossbach von Storch Stiftung. Schlussendlich solle der Wettbewerb junge Menschen an Wirtschafts- und Finanzthemen heranführen und dazu beitragen, dass diese Themen in Deutschland mehr wertgeschätzt werden.

Eine Gruppe der Klasse BG12f wurde zur Preisverleihung nach Köln ins KOELNSKY in den 28. Stock mit einem wunderbaren Blick auf den Kölner Dom eingeladen. Ein dritter Platz war damit sicher. Die hochkarätig besetzte Jury hat sich für den Beitrag der Schüler Niklas Kielmann, Jula Henke, Jette Beyer und Eric Bonin aus der BG12f - des RBZ Wirtschaft Kiel und ihrem Film „Heist to the future“ entschieden und damit den ersten Platz in der Sekundarstufe II verliehen.

Econome2018

In der Laudation wurde hervorgehoben, dass der Film als Spielfilm mit Erklär-Sequenzen unterbrochen sowohl filmisch als auch inhaltlich hohen Ansprüchen genügt. „Es ist schön zu sehen, wie intensiv sich die Schüler im Rahmen des Wettbewerbs mit der Aufgabe befassen – und welche Lernerfolge dann am Ende sichtbar werden“, sagt Jurymitglied Prof. Bettina Fuhrmann, Leiterin des Instituts für Wirtschaftspädagogik von der Wirtschaftsuniversität Wien im Rahmen einer Videokonferenz.

Neben der tollen Anerkennung gab es für jeden Sieger ein iPad Mini und einen Ausflug für die ganze Klasse in den Hansapark mit der Erläuterung des wirtschaftlichen Konzepts von Freizeitparks.
Ein abschließendes Gespräch und Selfies mit Oguz Yilmaz dem YouTuber der ersten Stunde, Ex-Y-Titti Mitglied, Gründer der Kreativagentur whylder, rundeten den Tag für die strahlenden Gewinner ab.

econo=me richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse aus ganz Deutschland. Initiiert haben den Wettbewerb die Flossbach von Storch Stiftung und „Handelsblatt macht Schule“. Schirmherr ist das Bundeswirtschaftsministerium. Die Jury setzt sich aus Experten des Handelsblatts, der Flossbach von Storch Stiftung, des Instituts für Ökonomische Bildung (IÖB) an der Universität Oldenburg, der Wirtschaftsuniversität Wien, Lehrkräften der Sekundarstufen I und II sowie Youtuber der ersten Stunde zusammen.

Die Sieger-Beiträge können auf der Webseite von „Handelsblatt macht Schule“ angesehen werden.

https://www.handelsblattmachtschule.de/econome-201718.html

Stimmen zum Siegerbeitrag der Sekundarstufe II

 

 

 

 

 

News

Auszeichnungen

Kachel Auszeichnungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen